Ansätze in der psychosozialen Rehabilitation

Ansätze in der psychosozialen Rehabilitation

Die psychosoziale Rehabilitation basiert auf der Grundidee, dass Menschen motiviert sind, Unabhängigkeit zu erlangen, und sich anpassen können, um ihre Ziele zu erreichen. Die derzeit verwendeten Ansätze sind eine Kombination aus evidenzbasierten Best Practices und neuen, vielversprechenden Praktiken. Unabhängig davon, welche spezifischen Strategien angewendet werden, liegt der Schwerpunkt auf der Wiederherstellung des sozialen und psychologischen Funktionierens.
Spezifische psychosoziale Rehabilitationsbehandlungen variieren von Fall zu Fall erheblich, abhängig von den Bedürfnissen und verfügbaren Ressourcen einer Person. Der Prozess ist hochgradig personalisiert, personenzentriert und kollaborativ. Eine effektive Rehabilitation umfasst einen umfassenden Plan, der sich mit dem Leben und der Funktionsweise des Patienten befasst. Ein PSR-Spezialist ist normalerweise nur ein Teil des Prozesses. Der Plan wird normalerweise von einem Psychiater, klinischen Psychologen oder zugelassenen Berater überwacht, und der Prozess umfasst in der Regel die individuelle und gemeinschaftliche Zusammenarbeit mit dem Kunden.

PSR basiert auf den eigenen Stärken

Ansätze in der psychosozialen Rehabilitation

Psychosoziale Behandlungen konzentrieren sich auf die Stärkung der Klienten und die Verbesserung ihrer derzeitigen Fähigkeiten, anstatt sich auf Schwachstellen zu konzentrieren. Diese Fähigkeiten tragen dazu bei, eine Grundlage zu schaffen, auf der andere wichtige Lebenskompetenzen durch Beobachtung, Modellierung, Bildung und Praxis entwickelt werden können. Einige spezifische Bereiche, auf die sich die psychosoziale Rehabilitation beziehen kann, umfassen Qualifizierungstraining und Erfahrungen zur Steigerung von:
Flexibilität und geistige Ausdauer
• Probleme lösen
• Selbstachtung
Soziale Fähigkeiten
Umgang mit Stress
Dies wird durch Einzelschulungen erreicht, die sich auf bestimmte Fähigkeiten konzentrieren, einschließlich der Kombination von Ausbildung und Erfahrungen in anderen Lebensbereichen wie Kochen oder Unterhaltung. Solche Erfahrungen ermöglichen es Einzelpersonen, ihre Fähigkeiten in einer sicheren Umgebung unter Aufsicht und Unterstützung von PSR-Experten zu üben.

PSR ist ganzheitlich

Die psychosoziale Rehabilitation zielt darauf ab, die Lebensbereiche eines Menschen anzusprechen, die zu seinem allgemeinen geistigen und körperlichen Wohlbefinden beitragen. Fachleute, die in diesem Bereich arbeiten, bieten eine Reihe von individuellen und gemeindebasierten psychologischen Dienstleistungen an. Psychiater untersuchen das physische und soziale Umfeld, entwickeln einen Serviceplan und arbeiten mit anderen Fachleuten zusammen, um die Bedürfnisse jedes Patienten zu ermitteln. PSR-Experten untersuchen die Situation jedes Patienten und helfen zu bestimmen, was sie benötigen, um in ihrer Gemeinde so unabhängig wie möglich zu leben und zu funktionieren. Dies beinhaltet häufig die Ermittlung der vom Patienten benötigten Dienste, die Lokalisierung dieser Dienste in der Gemeinde und die Koordinierung der Bereitstellung dieser Dienste.

PSR Person konzentriert

Der Patient spielt eine Rolle bei der Festlegung von Zielen für das, was er erreichen möchte, und die Ziele jedes Patienten werden entsprechend seinen spezifischen Bedürfnissen oder Anliegen personalisiert. Bei dem Rehabilitationsprozess geht es nicht darum, dass der Therapeut entscheidet, was die Ziele des Klienten sein sollen. Stattdessen kann die Person bestimmen, was sie erreichen möchte, und dann liegt der Schwerpunkt auf der Bereitstellung der Unterstützung und der Ressourcen, die sie zur Erreichung dieser Ziele benötigt.

Interessengebiete

Zu den Schlüsselbereichen, die durch psychosoziale Rehabilitation angesprochen werden, gehören grundlegende Lebenskompetenzen, familiäre Beziehungen, Beziehungen zu Gleichaltrigen und Sozialen, Beschäftigung, Bildung, Unterhaltung, Gesundheit und Wohlbefinden.

Ansätze in der psychosozialen Rehabilitation
Geschäft

Arbeit hat positive Auswirkungen auf die psychische Gesundheit und kann dazu beitragen, dass sich Menschen produktiv fühlen. Daher ist berufliche Unterstützung ein wichtiger Bestandteil der psychosozialen Rehabilitation.
Das Finden und Aufrechterhalten von Arbeit kann häufig die sozialen Verbindungen verbessern, das Selbstwertgefühl steigern und die allgemeine Lebensqualität verbessern. Psychosoziale Rehabilitationskräfte unterstützen Patienten auch bei der Suche und Aufrechterhaltung einer Beschäftigung. Dies kann die Entwicklung beruflicher Fähigkeiten, die Verknüpfung mit kommunalen Arbeitsverwaltungen, die Karriereplanung und die Bereitstellung von Transportunterstützung umfassen. Dieser Aspekt des PSR-Prozesses kann Unterstützung beim Ausfüllen von Bewerbungen oder bei der Bewerbung von Vorstellungsgesprächen umfassen. In anderen Fällen können Kunden in Ad-hoc- oder unterstützten Arbeitsumgebungen arbeiten, in denen sie ihre Fähigkeiten entwickeln und anwenden können.

Beziehungen

Soziale Fähigkeiten und zwischenmenschliches Funktionieren sind wichtige Bestandteile der psychosozialen Rehabilitation. Das Kompetenztraining konzentriert sich darauf, Menschen dabei zu helfen, in ihren sozialen Welten besser zu funktionieren, einschließlich Familie, Arbeit, Schule, Freundschaften und Romantik. Dies wird erreicht, indem Fähigkeiten vermittelt werden, die sich auf emotionales Verständnis, zwischenmenschliche Problemlösung, verbale und sprechende Fähigkeiten oder nonverbale Kommunikation beziehen.

Gemeinschaftsbetrieb

Eines der wichtigsten Ziele der psychosozialen Rehabilitation ist es, Menschen mit psychischen Erkrankungen zu helfen, sich besser in ihre Gemeinschaften zu integrieren. Daher arbeiten Fachleute häufig mit Patienten in Einrichtungen und an Orten in der Gemeinde. Zum Beispiel kann ein Kind, das PSR-Dienste erhält, mit einem Psychologen in der Schule zusammenarbeiten, aber das Kind kann auch Zeit für soziale Reisen zu lokalen Arbeitsplätzen, Arztpraxen, Bibliotheken und anderen Anlässen verbringen. Durch die Anwendung von Sozial- und Lebenskompetenzen in diesen Umgebungen können Kunden Erfahrungen sammeln und die Interaktionen proben, denen sie im täglichen Leben begegnen können.
Das Ziel von PSR ist es, Kunden dabei zu helfen, sich so umfassend wie möglich mit ihren Communities zu befassen. Die meisten der im Prozess verwendeten Strategien zielen darauf ab, Kunden bei der vollständigen Integration in ihre Communities zu unterstützen. Dies verbessert nicht nur die Lebensqualität eines Menschen, sondern trägt auch zum Aufbau eines kontinuierlichen Netzwerks sozialer Unterstützung bei.

Wirksamkeit der psychosozialen Rehabilitation

Die Forschung zur Untersuchung der Ergebnisse und der Wirksamkeit von PSR-Behandlungen ist noch nicht abgeschlossen, es gibt jedoch Hinweise darauf, dass diese Ansätze eine allgemein vorteilhafte Wirkung haben.

PSR kann Lebenskompetenzen verbessern

Eine Studie an Patienten mit Schizophrenie und affektiven Störungen ergab, dass die psychosoziale Rehabilitation in verschiedenen Kompetenzbereichen wie familiären Beziehungen, Kommunikation, Beteiligung der Gemeinschaft, Selbstpflege, Geldmanagement, Transport und beruflichen Fähigkeiten mit erheblichen Vorteilen verbunden ist.

PSR kann der allgemeinen Gesundheit zugute kommenAnsätze in der psychosozialen Rehabilitation

Studien haben gezeigt, dass PSR dazu beitragen kann, das Wohlbefinden und das Aussehen einer Person zu verbessern. In einer veröffentlichten Studie zeigten 78% der Kinder mit schwerwiegenden emotionalen Störungen nach 13 Monaten psychosozialer Rehabilitation signifikante Verbesserungen der psychischen Symptome und der psychosozialen Funktion.

PSR kann bei schweren psychiatrischen Erkrankungen helfen

Eine Überprüfung der psychosozialen Behandlungen hat gezeigt, dass diese Ansätze auch bei der Heilung von Schizophrenie vielversprechend sind. Rehabilitationsstrategien wie das Training sozialer Kompetenzen und die Verbesserung der kognitiven Fähigkeiten, die häufig in der PSR eingesetzt werden, haben sich als hilfreich erwiesen, um wichtige Bereiche wie soziale Funktionen, Wiederherstellung des Arbeitsplatzes und unabhängiges Leben anzugehen.
Psychosoziale Rehabilitation ist nicht immer notwendig, kann aber ein hilfreicher Bestandteil eines umfassenden Behandlungsprogramms sein. Durch die Förderung der Genesung, die Verbesserung der Lebensqualität und die Förderung der Integration in die Gemeinschaft kann die PSR eine wichtige Ressource für Menschen sein, bei denen ein psychisches Gesundheitsproblem diagnostiziert wird. Solche Dienste können Menschen mit psychischen Gesundheitsproblemen helfen, ihre Fähigkeiten zu entwickeln, Stärken zu identifizieren und ihre Fähigkeit zu entwickeln, in ihrem Leben, ihrer Arbeit und ihren Beziehungen erfolgreich zu sein.

Verweise:
ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC1636121/
Nursing.theclinics.com/article/S0029-6465(02)00068-3/fulltext

Schriftsteller: Ozlem Guvenc Agaoglu

admin

Schreibe einen Kommentar