information : Warum sind Zeitzonen und wie werden sie bestimmt? „Information

information :  Warum sind Zeitzonen und wie werden sie bestimmt?  „Information

Warum sind Zeitzonen und wie werden sie bestimmt?

Die Ausweitung von Transport und Kommunikation im 19. Jahrhundert erforderte ein einheitliches Zeitnehmungssystem und Zeitzonen wurden eingeführt.
Bevor die Uhren erfunden wurden, benutzten die Menschen am Nachmittag verschiedene Instrumente, um den Meridian der Sonne zu beobachten. Die frühesten bekannten Zeitmessgeräte sind Sonnenuhren und Wasseruhren.
Stoppuhren haben die Regeln geändert
Die Pendeluhr wurde im 17. Jahrhundert entwickelt, diese Uhren waren jedoch nicht genau genug, um im 18. Jahrhundert auf See zur wissenschaftlichen Zeitmessung und Längenbestimmung verwendet zu werden.
Die Stoppuhr wurde 1764 erfunden. Chronometer maßen die Zeit trotz Bewegung oder sich ändernden Bedingungen genau und wurden im 19. Jahrhundert bei vielen Handelsschiffen zu beliebten Werkzeugen.
Stunden von der Sonne
Selbst nach der Stoppuhr haben viele Städte Zeiten basierend auf Sonnenuntergang und Sonnenaufgang festgelegt. Morgendämmerung und Abenddämmerung traten zu unterschiedlichen Zeiten auf. Aufgrund von Zeitunterschieden zwischen langen Entfernungen, langen Reisezeiten und mangelnder Fernkommunikation wurde dies jedoch vor dem 19. Jahrhundert kaum bemerkt.
Mit der Verbesserung von Eisenbahn und Telekommunikation wurde die Verwendung lokaler Sonnenuhren immer schwieriger. Zeitzonen wurden so zu einem Kompromiss, der es der Ortszeit ermöglichte, sich der durchschnittlichen Sonnenzeit anzunähern und gleichzeitig die komplexe geografische Abhängigkeit zu verringern.
-19. Herausforderungen des 21. Jahrhunderts
Die amerikanischen Eisenbahnen unterhielten Ende des 19. Jahrhunderts viele verschiedene Zeitzonen. Jeder Bahnhof stellt seine eigene Uhr ein, was es schwierig macht, Zugfahrpläne und verwirrte Fahrgäste zu koordinieren. Laut der Library of Congress sind Zeitberechnungen zu einem ernsthaften Problem für Menschen geworden, die mit dem Zug reisen (manchmal Hunderte von Kilometern pro Tag). Jede Stadt in den Vereinigten Staaten verwendete einen anderen Zeitstandard, so dass über 300 lokale Sonnenzeiten zur Auswahl standen. Die Eisenbahnmanager versuchten, das Problem durch die Einrichtung von 100 Bahnzeitzonen zu beheben, aber dies war nur eine Teillösung für dieses Problem.
Die Betreiber der neuen Eisenbahnlinien benötigten einen neuen Fahrplan, um einen regelmäßigen Zugfahrplan für Abfahrten und Ankünfte bereitzustellen. Am 18. November 1883 wurden vier Standardzeitzonen für die Vereinigten Staaten eingeführt.

Warum sind Zeitzonen und wie werden sie bestimmt?Ein Nullmeridian
Nachdem Großbritannien bereits ein eigenes Standardzeitsystem für England, Schottland und Wales eingeführt hatte, half es 1884, einen internationalen Konsens für globale Zeitzonen zu erzielen.
Vor dem späten 19. Jahrhundert wurden verschiedene Meridiane für Längsschnittangaben zwischen verschiedenen Ländern verwendet, aber der Greenwich-Meridian war der beliebteste davon. Der Ruf des Greenwich Observatory für Zuverlässigkeit und Genauigkeit bei der Veröffentlichung von Navigationsdaten trug zur Popularität des Greenwich Meridian bei. Darüber hinaus wird die maritime Industrie nur von einem Nullmeridian profitieren. Viele Menschen erkannten den Greenwich-Meridian inoffiziell als den Hauptmeridian vor der Internationalen Meridian-Konferenz im Jahr 1884 an.
Sir Sandford Fleming war maßgeblich an der Entwicklung eines zufriedenstellenden weltweiten Systems beteiligt. Er befürwortete die Einführung von Standard- oder Durchschnittszeit- und Stundenschwankungen nach festgelegten Standardzeitrahmen. Er half auch bei der Einberufung der Internationalen Meridian-Konferenz, auf der 1884 das Internationale Standardzeitsystem verabschiedet wurde.
Warum sind Zeitzonen und wie werden sie bestimmt?Internationale Meridian-Konferenz
Die Internationale Meridian-Konferenz in Washington DC, USA, nahm im Oktober 1884 einen Vorschlag an. In dem Vorschlag wurde festgelegt, dass für die Längen- und Zeitmessung der Nullmeridian durch die Mitte des Transitinstruments am Greenwich Observatory in Großbritannien verlaufen muss. Auf der Konferenz wurde der Greenwich-Meridian als Primärmeridian und der Weltstandard Greenwich Mean Time (GMT) festgelegt. Daraus hat sich das internationale 24-Stunden-Zeitzonensystem entwickelt. Alle Regionen kehren auf dem Primärmeridian zu GMT zurück.
 Es gab mehr Schiffe und Schiffe als jedes andere Land der Welt, die den britischen Greenwich Meridian (zu dieser Zeit) verwendeten. British Marine Sciences startete diese Karten 1767.
 Das Greenwich Observatory hat lange Zeit qualitativ hochwertige Daten erstellt.
-20. Zeitzonen im 21. Jahrhundert
Interessanterweise zeigten viele französische Karten in Paris trotz der Ergebnisse der Internationalen Meridian-Konferenz von 1884 viele Jahre lang null Grad. Die GMT war der universelle Referenzstandard – es wurde zu anderen Zeiten vor oder nach den anderen Stunden gesagt -, aber die Franzosen setzten ihre Basis in Paris fort. Trotzdem definierten die Franzosen ihre Zivilstunden als die Pariser Durchschnittszeit minus 9 Minuten 21 Sekunden. Mit anderen Worten, dies fiel mit GMT zusammen.

Warum sind Zeitzonen und wie werden sie bestimmt?1972 ersetzte die koordinierte Weltzeit (UTC) GMT als Weltstandard. Frankreich hat UTC erst im August 1978 offiziell als Referenz für die Standardzeitzone (UTC + 1) verwendet.
Die Standardzeit in Bezug auf Zeitzonen wurde erst nach dem Gesetz vom 19. März 1918 in das Recht der Vereinigten Staaten aufgenommen. Das Gesetz regelt auch die Sommerzeit im ganzen Land. Die Sommerzeit wurde 1919 abgeschafft, aber die Standardstunden in der Zeitzone blieben gesetzlich, da die United States Commerce Commission (ICC) für Zeitzonengrenzen zuständig war.
Viele Länder begannen Ende der 1920er Jahre, stündliche Zeitzonen zu verwenden. Viele Länder verwenden heutzutage Standardzeitzonen, aber einige Standorte verwenden Abweichungen von 30 oder 45 Minuten von der Standardzeit. Einige Länder wie China verwenden eine einzige Zeitzone, obwohl sich ihre Gebiete über 15 Grad Länge erstrecken.

Verweise:
https://www.timeanddate.com/time/time-zones-history.html

Autor: Merve Karaca

admin

Schreibe einen Kommentar