information : Wer ist Henry Ford? Welche Rolle spielt sie im Automobilsektor und welche Beiträge leistet sie zum Sektor? „Information

information :  Wer ist Henry Ford?  Welche Rolle spielt sie im Automobilsektor und welche Beiträge leistet sie zum Sektor?  „Information

Wer ist Henry Ford?  Welche Rolle spielt sie in der Automobilindustrie und welche Beiträge leistet sie zur Industrie?

Henry Ford wurde am 30. Juli 1863 in Wayne, Detroit, USA geboren. Ein amerikanischer Industrieller, der den Automobilbau mit Fließbandmethoden und Fabrikproduktion revolutionierte Henry Ford war eines von acht Kindern von William und Mary Ford. Abraham Lincoln war Präsident der 24 Staaten der Union. Im Alter von 16 Jahren reiste er 1879 nach Detroit, um in maschinendominierten Fabriken Arbeit zu finden. Nach drei Jahren in Kontakt mit dem Verbrennungsmotor kehrte er zum ersten Mal auf die Farm zurück, wo er Teilzeit für die Westinghouse Engine Company arbeitete, und schaffte es, in einer kleinen Maschinenwerkstatt, die er eingerichtet hatte, eine kleine „Farmlokomotive“ zu bauen.

Henry Ford verbrachte den größten Teil seines Lebens damit, sich zu verbessern. Ford wurde sowohl als technologisches Genie als auch als Held des Volkes anerkannt und zur kreativen Kraft der Industrie von beispielloser Größe und Reichtum, die den wirtschaftlichen und sozialen Charakter der Vereinigten Staaten dauerhaft veränderte. Als die landwirtschaftliche Gesellschaft zu dieser Zeit weiterhin dominierte, betrachtete seine Familie seine Abreise als eine Traumwelt und sie wollten nicht, dass er ging. Ford wollte nichts weiter, als es umzukehren oder zumindest die ländlichen Werte seiner Kindheit wiederzuerlangen, nachdem er bei der Entwicklung seines und des Modells T die Aufteilung der Teile und Anbaugeräte bemerkt hatte. Henry Ford ist also ein nachweisbares Symbol für den Übergang von der Landwirtschaft zu einem industriellen Amerika.

Wer ist Henry Ford?  Welche Rolle spielt sie in der Automobilindustrie und welche Beiträge leistet sie zur Industrie?Henry Ford heiratete neun Jahre später und kehrte nach Detroit zurück. Sie heirateten 1888 seine Frau Clara Bryant und ihr einziges Kind, Edsel Bryant, wurde am 6. November 1893 geboren. Einen Monat später wurde Ford Chefingenieur und verantwortlich für den 24-Stunden-Elektroservice im Werk der Detroit Edison Company. Vor einigen Jahren beschloss er, ein benzinbetriebenes Fahrzeug zu bauen, und seine erste Arbeit, der Benzinmotor, wurde Ende 1893 abgeschlossen. 1896 hatte er seinen ersten pferdelosen Wagen fertiggestellt, den „Quadricycle“. Das Vier-PS-Fahrzeug bestand aus einer Karosserie, die auf vier Fahrradrädern montiert war.

Es fand in den nächsten sieben Jahren verschiedene Unterstützung und Sponsoren. Er gründete 1899 die Detroit Auto Company. (später Henry Ford Company.) Das Modell, an dem er arbeitete, wartete auf seine Entwicklung, wurde jedoch sehr früh auf den Markt gebracht, einschließlich des „999“ -Rennfahrers von Barney Oldfield, der in diesen Jahren mehrere Rennwagen baute und mehrere neue Geschwindigkeitsrekorde aufstellte . Es verließ die Henry Ford Company im Jahr 1902 und wurde später als Cadillac Motor Car Company umstrukturiert. Schließlich war Ford 1903 bereit, ein Auto zu vermarkten. Die Ford Motor Company wurde mit 28.000 US-Dollar Bargeld von normalen Bürgern wieder gegründet. Weil Ford die reichsten Männer in Detroit im Umgang mit seinen früheren Anhängern konfrontiert hatte.

Das Unternehmen war von Anfang an erfolgreich, aber nur fünf Wochen nach seiner Gründung stand Ford der Association of Licensed Auto Manufacturers gegenüber, da es kein lizenzierter Hersteller war. Die Grundlage für die Stärke dieser Gruppe war die Kontrolle und Verfolgung eines Patents, das George Baldwin Selden, einem Patentanwalt von Rochester in New York, 1895 erteilt wurde. Der Verband behauptete, dass das Patent für alle benzinbetriebenen Autos gilt. Jetzt hatte er ein rechtliches Problem. Er sagte, er sei bereit zu kämpfen und würde Unternehmen mit Millionen von Werten konfrontieren. Das Sammeln von Beweisen und tatsächlichen Anhörungen dauerte sechs Jahre. Ford verlor den ersten Fall im Jahr 1909. 1911 wandte er sich gegen den Fall und gewann den Fall mit den von ihm eingereichten Unterlagen. Sein Sieg hatte weitreichende Auswirkungen auf die Branche, und dieser Kampf machte Henry Ford zu einem beliebten Helden.

Wer ist Henry Ford?  Welche Rolle spielt sie in der Automobilindustrie und welche Beiträge leistet sie zur Industrie?„Ich werde ein Kraftfahrzeug für große Menschenmengen bauen.“ er nahm sein Wort als Leitfaden. In seinem 19. Jahr seines Bestehens verkaufte er 15.500.000 Autos in den USA, fast 1.000.000 in Kanada und 250.000 in Großbritannien. Die Gesamtproduktion stieg um die Hälfte der Automobilproduktion. Dank Henry Ford, dem Auto, das nur den Reichen vorbehalten war, sprach es auch das mittlere Segment an und ermöglichte es den Menschen, in kurzer Zeit dorthin zu fahren, wo sie wollten. Das Modell T war das größte Fahrzeug in der Geschichte, eine der größten und schnellsten Veränderungen im Leben gewöhnlicher Menschen, und es hat diese Veränderung in weniger als zwölf Jahren vorgenommen. Die Landwirte waren nicht länger vom Leben auf abgelegenen Farmen isoliert. Die Reise mit dem Pferd nahm rapide ab, und die Übertragung von Stroh auf andere Kulturen löste eine landwirtschaftliche Revolution aus. Ford betonte, dass er die niedrigen Preise (der Verkaufspreis des Modells T fiel von 950 USD im Jahr 1908 auf 290 USD im Jahr 1927) mit den Kosten für die Eroberung des größtmöglichen Marktes im Vergleich zu Volumen und Effizienz verglich. Fords Erfolg, sein Auto zu einer zentralen Notwendigkeit zu machen, war nur der Beginn einer umfassenderen Revolution. Dank seiner Entwicklung konnte das Unternehmen alle 24 Sekunden ein Modell T mit Massenproduktionstechniken herstellen. Durch häufige Preissenkungen bei Fahrzeugen konnten die Volkswirtschaften durch Skaleneffekte angetrieben werden. Es wurden Verbesserungen an Arbeitnehmern vorgenommen, wie z. B. Übergehalt, niedrige Arbeitszeiten und übermäßige Urlaubsrechte. Diese Innovationen haben auch die Struktur der Gesellschaft verändert.

In den ersten fünf Jahren produzierte die Ford Motor Company acht verschiedene Modelle und 1908 gelang es ihr, 100 Autos pro Tag zu produzieren. Ford besaß 58% der Aktien des Unternehmens, aber die Ambitionen der Aktionäre, mehr Geld zu verdienen, führten zu einem Konflikt und einem wachsenden Kampf. Henry Ford trat von der Firma zurück, die er 1918 gründete. Im März 1919 gab er bekannt, dass er beabsichtige, eine neue Firma zu gründen, um billigere Autos als das Modell T zu produzieren.

Wie im 1. Weltkrieg wurde auch im 2. Weltkrieg die Fabrikproduktion zur Bewaffnung durchgeführt. Er produzierte spezielle Frachtflugzeuge, gepanzerte Fahrzeuge für den Krieg. Mit dem Ende des Krieges verfolgte es eine friedliche Politik und beschloss, die Kriegsproduktion einzustellen und konzentrierte sich ausschließlich auf die Automobilproduktion. Mit dem Fortschritt der Technologie akzeptierte es einige Innovationen gegenüber seinen Konkurrenten in der Automobilindustrie nicht und behielt seine traditionelle Haltung bei. Aber diese Sturheit machte Ford zum dritten in der Automobilindustrie. (1. General Motor, 2. Dodge) Die Marke Ford hat mit der Ford Foundation ihren weltweiten Ruf bekannt gegeben.

Henry Ford starb am 7. April 1947.

Autor: Osman Uçar

admin

Schreibe einen Kommentar