information : Wie wurde eine der größten Erfindungen der Welt von wem gefunden? “Information

information :  Wie wurde eine der größten Erfindungen der Welt von wem gefunden?  “Information

Wie wurde eine der größten Erfindungen der Welt von wem gefunden?

MR ist die englische Abkürzung für “Magnetic Resonance Imaging”. Fast jeder lernt dieses Gerät während seiner Zeit im Krankenhaus kennen. Aber die meisten von uns wissen nicht, wie MR erfunden wurde.

Das erste MR-Bild der Welt wurde 1972 vom berühmten Chemiker Paul Lauterbur aufgenommen. Krankheiten, die heute schwer zu erkennen sind, werden dank der MR-Bildgebungsgeräte, der Erfindung dieses schönen Wissenschaftlers, verursacht. Mit anderen Worten, diese Entdeckung ist eine der größten Entdeckungen, die die Chemie in der medizinischen Literatur gemacht hat. Bevor die Ärzte dieses Gerät verwendeten, war der Vorname des MRT-Geräts NMR. Dieses Instrument wurde verwendet, um die Position und Menge von organischen Substanzen und Wasserstoffatomen zu bestimmen. Während die Vorrichtung für diesen Zweck verwendet wird, wurde entdeckt, dass sich die positiv oder negativ geladenen Teilchen von Wasserstoffkernen um sich selbst drehen und magnetische Eigenschaften wie Magnete zeigen. 1924 führte die Erkenntnis, dass das Wasserstoffatom eine magnetische Eigenschaft wie ein Magnet hatte, zur Entdeckung des MRT-Geräts.

R. Damadian, der 1971 eine Krebsstruktur mit einem NMR-Gerät untersuchte, stellte fest, dass Mäuse mehr Wasserstoff als eine Krebsstruktur enthielten. Dieses Ergebnis wurde in der Zeitschrift Science veröffentlicht, einer der wissenschaftlichen Fachzeitschriften dieser Zeit, und bewies damit, dass Chemiker das Gewebe von Lebewesen mit dem NMR-Gerät untersuchen konnten. Dies war eine große Hoffnung für Krebspatienten. Somit konnte ohne Operation diagnostiziert werden, ob Patienten Krebs hatten. Proben größer als 3-4 mm wurden mit diesem Gerät jedoch nicht untersucht. Auch konnten keine Bilder erhalten werden. P. Lauterbur, der von Damadians Artikel sehr beeindruckt war und als Professor für Chemie an der Stony Brook University in Amerika forschte und das erste MRT-Bild erhielt, machte eines Abends eine Studie darüber, wie man NMR-Bilder von Geweben erhält. Der Professor, der am nächsten Tag mit den Experimenten begann, konnte die Einstellungen des NMR-Geräts ändern und nachts verwenden. In jenen Jahren, als es kein Gerät gab, das normales Wasser (bestehend aus Wasserstoffatomen mit einem einzelnen Proton) und schweres Wasser (bestehend aus einem Proton und einem Neutron) gleichzeitig sehen konnte, war Lauterbur der erste auf der Welt, der dies zeigte Wasser anders. Es gelang ihm, das NMR-Bild zu erhalten. Er zeigte den Menschen das Vorhandensein verschiedener Gewebe im NMR-Bild der von seiner Tochter gesammelten kleinen Muscheln. Lauterbur schickte diese wichtige Entdeckung an die Zeitschrift Nature. Sein Artikel wurde veröffentlicht. (Die Zeitschrift erklärte den Artikel kürzlich zu einem der besten Artikel des letzten Jahrhunderts.)

Wie wurde eine der größten Erfindungen der Welt von wem gefunden?MRT-Bilder wurden zunächst unter rauen Bedingungen aufgenommen. Das Aufnehmen eines Bildes erforderte stundenlangen Aufwand. Es könnte Stunden dauern, um es zu bekommen. Der britische Physiker Mansfield verbesserte die Bildqualität und verkürzte die Zeit.

Die medizinische Welt wollte den Namen Nuclear Magnetic Resonance Device nicht verwenden. Der Name des Geräts wurde in MRT geändert, da das Wort Nuklear für Patienten furchterregend sein kann. Tatsächlich gibt es bei der MRT keine für die menschliche Gesundheit schädliche Radioaktivität. Es gibt nur harmlose Radiowellen.

Lauterbur hat Suny benutzt? Die Stony Brook University beantragte. Die Verwaltung lehnte die Anmeldung jedoch ab, da sie die Patentkosten der Erfindung nicht decken konnte. Die Universität war sich nicht einmal der Millionen Dollar bewusst, die sie verloren hatte. Damadian hingegen konnte 1977 mit Hilfe einer Antenne die inneren Organe seines Assistenten visualisieren. Er patentierte seine Erfindungen. Er gründete eine Firma, die NMR-Geräte herstellt. Damadian erhielt 128 Millionen US-Dollar vom Gerichtskanal und von General Electric Frma, als er das Patent für das Gerät rechtzeitig erhielt. Die Ärzte fanden die mit Damadians Methode erhaltenen Bilder jedoch nicht erfolgreich. Aus diesem Grund bevorzugte General Elektrik die von Lauterbur gefundene Technik. 2003 wurde P. Luaterbur und Peter Mansfield mit dem Nobelpreis für Medizin ausgezeichnet. Damadian appellierte an diese Situation und veröffentlichte Protestmitteilungen an drei große US-Zeitungen. Er argumentierte, dass Nobel sein Recht hatte, die erste Krebszelle zu finden. Der Ausschuss lehnte die Berufung ab, da die Bildgebung wichtig ist. Damadian ist immer noch mit einigen MRT-Unternehmen vor Gericht. Obwohl Damadian als erster Mensch bekannt ist, der mit seinem MRT-Bildgebungssystem die Organe des menschlichen Körpers betrachtet, ist seine größte Arbeit zu diesem Thema Paul Lauterbur (1927-2007) in allen medizinischen und chemischen Welten bekannt.

Wie wurde eine der größten Erfindungen der Welt von wem gefunden?Dank der MRT können die inneren Krankheiten der Menschen jetzt leichter gefunden werden. Die Verwendung von MRT-Geräten wird häufiger bei Weichteilen, Erkrankungen des Gehirns und des Rückenmarks, des Bewegungsapparates, des Meniskus und des Bandscheibenvorfalls eingesetzt. Die Verwendung des Geräts, von dem bisher nicht festgestellt wurde, dass es die menschliche Gesundheit schädigt, wird bei schwangeren Frauen (die ersten drei Monate mit Organentwicklung beim Baby), Herzschrittmachern und Metallprothesen im Körper angewendet. Es wird nicht für Personen mit Fremdkörpern empfohlen.

Vielen Dank an Paul Lauterbur (1927-2007) und Peter Mansfield (1933-2017) im Namen aller Menschen für diese großartige Erfindung.

Autor:Eda Şahan

admin

Bir cevap yazın