Was ist Propaganda? “Information

Was ist Propaganda?  “Information

Propaganda ist eine überzeugende Technik, die verwendet wird, um Individuen zu manipulieren oder zu beeinflussen, um eine bestimmte Ansicht oder Überzeugung anzunehmen. Es wird seit Jahrhunderten von Regierungen, Unternehmen, religiösen Gruppen, Medien und Einzelpersonen auf der ganzen Welt verwendet. Propaganda ist nicht auf ein einziges Medium beschränkt. Es kann in Kunstwerken, Filmen, Reden, Musik und mehr gefunden werden.
Voreingenommene Informationen und Quasi-Fakten werden so präsentiert, dass eine bestimmte Agenda in politischer, religiöser, finanzieller oder sonstiger Hinsicht vorangebracht wird. Propaganda versucht die Menschen glauben zu machen, dass diese missbrauchten Informationen real sind. Die besten Formen der Propaganda können noch weiter gehen, um die Menschen davon zu überzeugen, dass diese Ideen und Fakten nicht das Ergebnis von Propagandataktiken sind, sondern ihre eigenen Überzeugungen.
Propaganda ist so verbreitet, dass die meisten Menschen sie regelmäßig erleben und sie oft gar nicht bemerken. Sie nutzt Propaganda, um die öffentliche Wahrnehmung zu kontrollieren, politische Kampagnen, Ausgabenzuweisungen, Unternehmensgewinne und alles dazwischen effektiv zu beeinflussen. Propagandataktiken sind fast überall zu finden, einschließlich:
• Werbung und Öffentlichkeitsarbeit
• Marketing
Politik
Dieser Artikel enthält Informationen über die Auswirkungen von Propaganda auf Nachrichten, Öffentlichkeitsarbeit und Reputation, beginnend mit der Definition.

Wie wird Propaganda bestimmt?

Die Bestimmung von Propaga kann je nach Gebiet und Art der Herstellung variieren. Da die Grenzen zwischen künstlerischem Ausdruck, Marketing, Werbung, Öffentlichkeitsarbeit, Propaganda und aktuellen Nachrichten zunehmend verschwimmen, kann es schwierig sein, zwischen Propaganda zu unterscheiden. Solange schriftliche Aufzeichnungen vorliegen, beeinflussen die Machthaber die öffentliche Meinung mit Halbwahrheiten, direkten Lügen und anderen fragwürdigen Taktiken. Seit Darius I. 515 v. Chr. Auf den persischen Thron aufgestiegen ist, wurde Propaganda eingesetzt, um Völkermord zu provozieren, politische Wahlen zu beeinflussen, den Kurs religiöser Überzeugungen zu ändern und vieles mehr.
Trotz seiner langen Geschichte und nachgewiesenen Wirksamkeit gibt es einige erklärende Anzeichen, die die meisten Propaganda-Exponate aufweisen. Es ist wichtig, die Medien immer mit einer kritischen Linse zu konsumieren. Einige gängige Propagandatechniken, auf die Sie achten sollten, sind:
• Semifakten und Datenverzerrung: Die Hyperfokussierung auf Teile einer Geschichte, die eine bestimmte Agenda weiter verschieben, kann das Publikum unterstützen.
• Entzündliche Ausdrücke: Mutige Aussagen, die eher auf Emotionen als auf Fakten beruhen, können leidenschaftliche Menschen entzünden.
• Verwenden von Emotionen: Scham, Humor, Vergleich und Angst sind Beispiele für Emotionen, mit denen ein Publikum vereint werden kann.
• Erstellen eines Feindes oder Sündenbocks: Das Anvisieren einer bestimmten Person oder Idee kann auch verwendet werden, um Personen gegen einen sogenannten Feind zu vereinen.
Öffentlichkeitsarbeit und Propaganda
Öffentlichkeitsarbeit und Propaganda dienen dazu, die Öffentlichkeit zu informieren und zu überzeugen, eine bestimmte Agenda voranzutreiben. Beide binden bestimmte Teile einer Gemeinschaft auf eine Weise ein, die ihre eigenen Meinungen beeinflusst und zum Handeln anregt. Der Hauptunterschied zwischen beiden besteht darin, dass PR-Kampagnen die Wahrheit fördern, aber dies ist nicht immer der Fall, wenn es um schlechte Propaganda oder andere negative Kampagnen geht. Um es allgemein zu erklären, wird es laut der Public Relations Association of America als strategischer Kommunikationsprozess definiert, der für beide Seiten vorteilhafte Beziehungen zwischen Organisationen und der Öffentlichkeit herstellt. Einige der häufigsten PR-Aktivitäten sind:
• Aktivitäten in Form von Zeit-, Produkt- und Geldspenden an lokale Wohltätigkeitsorganisationen und Gemeinschaftsorganisationen, die als Gelegenheit genutzt werden, Interesse an relevanten Aktivitäten zu zeigen
• Aktivitäten zur Sicherung von Interviews und Werbespots in relevanten TV-Shows, einflussreichen Blogs und anderen Medien
• Senden von Marken-Pressemitteilungen, in denen Erfolge hervorgehoben werden
Investition in positive Offline-Medien wie Fernsehwerbung, Außen- und Innenwerbung und mehr

Unterschied zwischen gefälschten Nachrichten und Propaganda

Wie Propaganda gibt es gefälschte Nachrichten schon sehr lange. Der Unterschied zwischen gefälschten Nachrichten und Propaganda besteht darin, dass gefälschte Nachrichten eindeutig falsch sind. Es wird oft verwendet, um den Ruf einer Person, Gruppe oder Idee zu schädigen, und kann die Propaganda dazu ermutigen, Aufmerksamkeit zu erregen. Die gefälschten Nachrichten zielen darauf ab, das Ziel zu diskreditieren, indem sie hässliche Schlagzeilen und veränderte Bilder verwenden, um die Leute davon zu überzeugen, auf einen Link zu klicken oder eine Boulevardzeitung zu kaufen. Zum Beispiel haben gefälschte Nachrichten bei den Präsidentschaftswahlen 2016 eine brandneue Bedeutung erhalten und verursachen weiterhin Probleme auf Social-Media-Websites wie Facebook.
Im Jahr 2019 hatten die 100 besten gefälschten Nachrichten auf Facebook mehr als 150 Millionen Aufrufe. Laut Avaaz, einer gemeinnützigen Organisation, die die Forschung durchgeführt hat, reicht diese Meinung aus, um jeden registrierten Wähler mindestens einmal zu erreichen. Hier sind einige der meistgesehenen gefälschten Nachrichten von 2019:

Wie wirkt sich Propaganda auf das Ansehen aus?

Propaganda, falsche Nachrichten und dunkle PR können einen guten Ruf schädigen, unabhängig davon, was wahr ist oder nicht. Gefälschte Nachrichten verbreiten sich schnell und ihre negativen Auswirkungen können schwer rückgängig zu machen sein. Propaganda gegen eine Person oder ein Unternehmen kann zu folgenden negativen kommerziellen Auswirkungen führen:
• Schwierigkeiten bei der Suche nach qualifiziertem Personal
• Mitarbeiter können entlassen werden oder sogar ein Teil des Geschäfts muss geschlossen werden.
• Das Vertrauen der Zielgruppe in den Job geht verloren
• Es wird ein geringeres Einkommen erzielt
• Höhere Marketingkosten
• Sie sind einem höheren Risiko ausgesetzt
Oft belastet ein Propagandaangriff ein Unternehmen, und seine Führung bemüht sich, die Teile herauszuziehen und den zerstörten Ruf zusammenzubringen. Wenn ein Angriff stattfindet und kein Reputationsplan vorhanden ist, muss viel Zeit aufgewendet werden, um die Folgen zu mildern.

Gründe, warum Unternehmen einen schlechten Propagandaangriff haben

Was ist Propaganda?

Hier sind einige Gründe, warum jemand einen Propagandaangriff gegen ein Unternehmen starten könnte:
• Das Unternehmen hat kürzlich ein finanzielles Wachstum verzeichnet oder ist auf dem Weg, ein wichtiges Unternehmen zu werden
• Einer oder mehrere der Mitarbeiter haben etwas Kontroverses getan oder gesagt (z. B. einen impulsiven Kommentar in den sozialen Medien abgegeben, verhaftet, die Nachrichten verdächtig gemacht).
• Wenn ein Datenverstoß aufgetreten ist
• Unzufriedene Kunden fallen auf (indem sie schlechte Bewertungen abgeben oder auf andere Weise).
• Wenn das Unternehmen oder die Mitarbeiter offen ihre Meinung zu wichtigen Themen wie Politik oder Religion teilen
• Wenn ein Zug gemacht wurde, um Gegner zu provozieren oder zu ärgern
Was ist mit Propaganda oder gefälschten Nachrichten zu tun?
Wenn einer der oben genannten Gründe für das Unternehmen zutrifft oder es einen anderen Grund gibt, zu vermuten, dass es das Ziel negativer Propaganda sein könnte, ist es wichtig, sowohl einen Krisenmanagementplan als auch einen Reputationsreparaturplan zu haben. Im Plan sollte ein spezifischer Aktionsplan für das Unternehmen und die Themen von Interesse erstellt werden. Es sind jedoch einige allgemeine Schritte zu beachten, um den Ruf des Unternehmens proaktiv zu schützen. Dieser Schritt ist wie folgt:
• Fehler sollten klar diskutiert und objektiv sein.
• Für jedes negative Inhaltsrisiko sollte ein robuster, schneller Reaktionsplan erstellt werden.
• Eine positive und attraktive Social-Media-Präsenz sollte entwickelt werden.
• Die Verhaltensrichtlinien der Mitarbeiter sollten gestärkt werden.
• Das Reputationsmanagement sollte über Manager erfolgen.
Propaganda hat im Laufe der Jahre viele Formen angenommen. Das Ziel der Propaganda kann sowohl in weiten als auch in engen Bereichen wirksam sein. Während die meisten prominenten Propagandabeispiele große politische Skandale oder Unternehmensriesen betreffen, kann Propaganda fast jedes Unternehmen betreffen. Geld und Macht sind oft die Motivation für gezielte Propagandaangriffe. Daher ist es immer empfehlenswert, den Ruf proaktiv aufrechtzuerhalten, damit Versuche, ihm Schaden zuzufügen, vermieden werden können.

Verweise:
https://eavi.eu/wp-content/uploads/2016/06/What-is-propaganda_SLIDES.pdf
https://www.sagepub.com/sites/default/files/upm-binaries/11847_Chapter1.pdf

Schriftsteller: Ozlem Guvenc Agaoglu

admin

Bir cevap yazın