Was Sie über die Gillyflower wissen müssen

Was Sie über die Gillyflower wissen müssen

Cheiranthus cheiri, im Volksmund als Gillyflower bekannt, ist eine blühende Pflanze aus der Familie der Brassicaceae (Cruciferae). Die Pflanze stammt aus Europa, insbesondere aus dem Mittelmeerraum, und ist weltweit weit verbreitet. Es wird hauptsächlich als Gartenpflanze angebaut. Es ist ein weit verbreitetes Heilkraut in der persischen Medizin (PM), aber in der modernen Medizin nicht beliebt. Şebboy, Ege Mauerblümchen, gemeine Mauerblümchen, Gele Muurbloem, Handblumen, mehrjährige Grünblumen, Blasenschweiß, Heckensenf und Cheir sind einige der bekannten Namen der Pflanze. Der Name der Rasse kommt vom griechischen Wort Eryo, was Ziehen bedeutet. Ein besonderes Adjektiv kommt vom griechischen Wort cheir und bezieht sich auf eine alte Tradition aus dem Mittelalter, in der Wandblumen in kleinen Blumensträußen von Hand zu Festen oder anderen Veranstaltungen getragen wurden. Der häufig verwendete Name für Erysimum ist Sebboy, da diese häufig auf alten Befestigungen oder Klippen zu sehen sind.
Interessant ist außerdem, dass diese Pflanze immer noch unter dem alten Namen Cheiranthus verkauft wird. Der Name Cheiranthus kommt vom griechischen Wort Cheir (Hand) und Anthos (Blume) und bezieht sich auf eine mittelalterliche Tradition, in der Blumen während der Festivals häufig von Hand getragen wurden. Die Art war früher in zwei Gattungen unterteilt, Erysimum und Cheiranthus, heute wird sie jedoch der Gattung Erysimum zugeordnet.

Pflanzenbeschreibung

Was Sie über die Gillyflower wissen müssen

Die Gillyflower ist eine aufrechte, immergrüne, krautige Staude auf Holzbasis, die als Biennale wächst und normalerweise etwa 12 bis 18 Zoll hoch und 12 Zoll breit wird. Die Pflanze wächst oft in der Nähe des Meeres, auf Klippen, alten Mauern und Felsen. Es bevorzugt leichte oder sandige, mittellehmige und schwere oder lehmige Böden. Während die Pflanze einen gut durchlässigen Boden benötigt, kann sie auch in Böden wachsen, die weniger Nährstoffe enthalten. Diese Pflanze ist bekannt für ihre Fähigkeit, in kleinen Taschen sandigen Bodens in Steinmauern zu wachsen, wie ihr gebräuchlicher Name Gillyflower bedeutet, und liebt scharfe Bodenentwässerung. Die Pflanze hat eine holzige Pfahlwurzel. Der Stamm ist aufrecht, holzig, belaubt und einfach oder normalerweise verzweigter als an der Basis. Tomentöse, sternförmig verzweigte, gegabelte Trichome.

Sebboys Blätter

Grundblätter sind einfach, dicht rosafarben, linear länglich-länglich. Es ist ungefähr 40-90 mm lang und 4-10 mm breit. Die Basis ist geschwächt, der Rand ist voll oder leicht gezähnt, die Spitze ist spitz, der Stiel ist zu kurz. Cauline Blätter sehen aus wie Basisblätter, die zum Trieb hin schrumpfen, ihre Verteilung ist dicht.

Sebboys Blumen

Die Blüten sind bisexuell, gelb und leuchtend orange. Das Stiel ist ca. 2-2,5 cm aufrecht und etwa 5-8 mm lang. Es gibt sogar Früchte mit einer Länge von bis zu 15 mm. Vierblättrig, obovat-spachtelig, keilförmig, ganzer Rand, breiter oder unterer Scheitel, ca. 18-22 mm lang. Und es ist 10-14 mm breit, mit breiten Krallen. Staubblätter 6, tetradynamisch, ca. 9-14 mm lang, Fasern einfach, linear-länglich, ca. 3-4 mm lang. Der Eierstock ist überlegen, linear, ellipsoidzylindrisch, sitzend, bikarpellar, synkarpus, haarig. Die Blüte erfolgt normalerweise zwischen April und Juni. Die Wandblumen sind blassblau, grün, rosa und cremig gelb, können aber auch als wärmeres Rot, Orangen, warmes Rosa und goldenes Gelb angesehen werden.

Sebboys Früchte

Wie bei anderen Pflanzen der Senfklasse ist in den fruchtbaren Blüten dieser Pflanzen eine große Anzahl von Samen in Form von langen, schmalen, haarigen und dünnen Pflanzen angeordnet. Linearer unterer zylindrischer, viereckiger, leicht gebogener, latiseptierter, etwa 40-75 mm langer und 2,5-5 mm breiter. Die Samen sind hellbraun, länglich-oval, ungefähr 3 mm lang und erhalten beim Benetzen eine gummiartige Textur.

Beliebte Sorten von SebboyWas Sie über die Gillyflower wissen müssen

• Englischer Mauerblümchen: Kann englischer Mauerblümchen (Cheiranthus kewensis), Primel, Purpur, Gelb, Orange oder Purpur sein. Es hat bräunlich-orange Blüten, die lila werden. Britische Mauerblümchen sind in Europa ein häufiger Anblick in Frühlingsblumenornamenten.
• Sibirische Gillyflower: Cheiranthus Allionii, der orange oder gelb sein kann, wird im April und Mai reichlich produziert. Botaniker sehen es als Produkt von Erysimum asperum, einer indischen Art, die härter ist als die englische Sorte.
• Alpine Wandblumen: Alpine Wandblumen können gelb, orange-gelb oder violett sein. Cheiranthus linifolius, eine andere alpine Art, blüht winzige lila-lila Blüten, die im Steingarten verwendet werden. Diese Pflanze heißt korrekt Erysimum linifolium.

Was Sie über die Gillyflower wissen müssenTraditionelle Anwendungen und Vorteile von boyebboyun

• In der homöopathischen Medizin wurde festgestellt, dass die Gesamtheit oder Tinktur der Pflanze zur Linderung von Weisheitszahnschmerzen beiträgt.
• Sebboy wurde früher als Diuretikum und Emmenogog verwendet, aber neuere Forschungen haben gezeigt, dass seine Wirkung auf das Herz wertvoller ist.
• Die Verwendung in kleinen Dosen ist ein Cardio-Tonikum, das das Herz unterstützt, ähnlich wie Fingerhut.
• Blüten und Stängel sind antirheumatisch, krampflösend, kardiotonisch, emmenogog, nervös, abführend und lösungsmittelhaltig.
• Zur Behandlung von Impotenz und Lähmungen.
• Es wird normalerweise als ätherisches Öl verwendet.
• Samen sind Aphrodisiakum, Diuretikum, Expektorans, Magenbeschwerden und Tonic.
• Zur Behandlung von trockener Bronchitis, Fieber und Augenverletzungen.
• Die topische verdünnte Abkochung der Blume gilt als gutes Mittel gegen Krebsgeschwüre und Entzündungen.
• Es wurde berichtet, dass topisches Blütenöl ein Analgetikum, entzündungshemmend und haarstärkend ist.
• Es wurde berichtet, dass die Wurzel bei Geflügel als Analgetikum und entzündungshemmendes Mittel verwendet wird.
• Samen in Form eines Sitzbades oder eines Zäpfchens wurden als Emmenogog, Abtreibungsmittel und Geburtsinduktor angewendet.
• Auf dem indischen Markt als Mehrkomponententablette mit Mauerblümchen für stillende Mütter erhältlich, um das Stillen zu verbessern.
• In den traditionellen Gesellschaften Indiens wird Gillyflower heute noch als Mittel gegen Fehlgeburten eingesetzt.
• In der indischen Medizin werden Blumen als kardioaktiv, krampflösend, abführend, emmenogog, deobstruierend und tonisch empfohlen.
• Sebboyu-Samen sind als Magen-, Diuretikum-, Expektorans-, aber goitrogene Samen bekannt. Blatt- und Samenextrakte sind antibakteriell.
• Ärzte werden von Gillyflower-Ärzten verschrieben, um Schmerzen während der Wehen zu lindern, die Menstruation zu stimulieren, Nieren und Leber zu reinigen und Kataraktprobleme zu lösen.
• Medikamente, die mit diesen Teilen von boyebboyun hergestellt wurden, werden zur Behandlung von Impotenz und Lähmungen eingesetzt.
• Die Samen der Pflanze werden häufig zur Behandlung von Fieber, trockener Bronchitis und sogar Augenverletzungen verwendet.

Weitere Fakten zum Mauerblümchen

• Blumen enthalten 0,06% ätherisches Öl.
• Es hat ein angenehmes Aroma, wenn es verdünnt und in der Parfümerie verwendet wird.
Blumen dieser Pflanze werden auch häufig zum Schrubben von Behältern verwendet
• In Palästina ist die Gillyflower als „Blutstropfen Christi“ bekannt.
• Das Träumen von Wandblumen wird den Verliebten als Zeichen dafür gesagt, dass ihre Liebhaber ihnen treu bleiben werden.
• Das Wandgitter lässt in der ersten Saison nur Blätter aus Samen wachsen. Später in der zweiten Jahreszeit blüht es mit dem ersten Frost, gibt Samen und stirbt.
• Es wird als Symbol der Loyalität gesehen.
Die Gillyflower ist nicht nur eine Zierpflanze, sondern auch eine Blume mit gesundheitlichen Vorteilen. Und es ist in vielen Teilen der Welt bekannt. Diese Pflanze soll jedoch giftig sein, wenn sie in großen Mengen verwendet wird. Es ist giftig, wenn es in großen Dosen eingenommen wird. Daher sollte es nur unter professioneller Aufsicht angewendet werden. Und es sollte niemals während der Schwangerschaft angewendet werden.

Verweise:
https://www.botanical.com/botanical/mgmh/w/wallfl04.html
https://plants.usda.gov/core/profile?symbol=ERCH10
https://npgsweb.ars-grin.gov/gringlobal/taxonomydetail.aspx?id=318992
https://www.cabi.org/isc/datasheet/13316

Schriftsteller: Ozlem Guvenc Agaoglu

admin

Schreibe einen Kommentar