Welche Institutionen stellen Vertragsbedienstete ein?

Welche Institutionen stellen Vertragsbedienstete ein?

Ein Beamter des öffentlichen Dienstes, der aufgrund der Stellungnahme der staatlichen Personalpräsidentschaft und des Ministeriums für Finanzen und Zoll auf Vorschlag der zuständigen Einrichtung vorübergehend arbeiten möchte, wenn besondere Fachkenntnisse erforderlich sind, oder der im Jahresprogramm einen Vertrag über Zeitarbeit unterzeichnet, wird als Vertragspersonal bezeichnet.

Wie werde ich Vertragspersonal?

Die staatliche Personalpräsidentschaft stellt auf vertraglicher Basis Personal für jede Institution ein. In diesem Zusammenhang melden die Institutionen ihre Bedürfnisse als Beamte der staatlichen Personalpräsidentschaft. Die staatliche Personalpräsidentschaft rekrutiert auch Personal mit den von ihr gemachten Ankündigungen. Unter diesen Bedingungen stellen viele Institutionen Mitarbeiter auf Vertragsbasis ein. Vertragsanwalt, Ingenieur, Architekt, Was ist Vertragspersonal?

Mitarbeiter aus vielen verschiedenen Berufen wie Krankenschwestern und Büropersonal werden eingestellt. Die Bedingungen für die Anstellung als Vertragsbediensteter sind wie folgt:

* Staatsbürger der Republik Türkei sein,
* Nicht aus der Öffentlichkeit verbannt werden,
* Nicht für bestimmte Verbrechen bestraft werden,
* Es gibt einige Bedingungen, z. B. dass KPSS keine Punktzahl unter 70 aufweist. Abgesehen von diesen allgemeinen Bedingungen gibt es jedoch einige besondere Bedingungen, die von jeder Einrichtung gemäß den internen Regeln und der zu rekrutierenden Stelle festgelegt werden. Diese Bedingungen sind in den veröffentlichten Beiträgen angegeben. Die von den Instituten festgelegten Sonderbedingungen werden zu folgenden Themen festgelegt:

*Alter,
*Bildungsniveau,
* In Fächern wie Fremdsprache oder Erfahrung können besondere Bedingungen festgelegt werden. Aus diesem Grund sollten Bewerber, die sich für Vertragsbedienstete bewerben, bei der Bewerbung darauf achten, ob sie diese Bedingungen erfüllen.

Vertragliche Personalrechte

Der Mutterschaftsurlaub, der eines der Rechte des Vertragspersonals ist, wird als 8 Wochen vor der Geburt und 8 Wochen nach der Geburt festgelegt. Der Milchurlaub wurde dagegen in den ersten 6 Monaten nach Ende des Urlaubs als 3 Stunden und in den anderen sechs Monaten wie bei anderen Beamten als 1,5 Stunden festgelegt.
Der Vaterschaftsurlaub, der zwei Tage zuvor gewährt wurde, wurde auf 10 Tage erhöht. Im Falle der Heirat von sich selbst oder seinem Kind, des Todes seines Vaters, seiner Mutter, seiner Frau, seines Kindes oder seines Geschwisters und für jedes Ereignis wird sein Urlaub mit 7 Tagen festgelegt. Die Entschuldigungsfrist des Vertragspersonals beträgt wie bei anderen ständigen Beamten 10 Tage. Darüber hinaus beträgt das Urlaubsrecht aufgrund der Adoption 8 Wochen.

Für den Fall, dass eines der Elternteile, Kinder und Ehepartner sowie eines ihrer Geschwister, dessen Leben in Gefahr ist, wenn das beauftragte Personal sie betreuen oder nicht begleiten kann, einen sehr schweren Unfall oder eine langfristige Krankheit hat, sofern diese Zustände mit einem Bericht des medizinischen Gremiums dokumentiert sind. Es gibt auch Ansprüche auf bezahlten Urlaub bis zu drei Monaten.

Eine Verordnung darüber, dass Vertragsbediensteten von Frauen keine Nachtschichten ohne ihren Willen zugewiesen bekommen, basierend auf der vierundzwanzigsten Schwangerschaftswoche und auf der Grundlage der vierundzwanzigsten Schwangerschaftswoche und für zwei Jahre nach der Geburt, sofern dies im medizinischen Bericht angegeben ist, und dass Vertragsbediensteten mit Behinderungen keine Nachtschichten ohne ihren Antrag zugewiesen werden. ist gemacht worden.

Welche Institutionen stellen Vertragsbedienstete ein?Was ist Vertragspersonal?

Am Ende eines jeden Jahres entscheiden die öffentlichen Institutionen aufgrund der Diskussionen im TBMM-Plan- und Haushaltsausschuss über die Anzahl der Beamten und Vertragsbediensteten, die sie in diesem Jahr einstellen werden. Infolge der Verhandlungen informieren die Minister die Abgeordneten über ihre Haushaltspläne bezüglich der Einstellung von Personal, und jede öffentliche Einrichtung veröffentlicht zu verschiedenen Zeitpunkten in diesem Jahr je nach Bedarf Einstellungsankündigungen und legt fest, dass Anträge zu bestimmten Terminen gestellt werden.

Welche Dokumente müssen Sie während der Bewerbung bei sich haben?

Es gibt einige Dokumente, die Sie bei der Bewerbung bei Institutionen mitnehmen sollten. Diese Dokumente können wie folgt aufgelistet werden:

* Die von der Institution eingegangene Antragspetition,
* Personalausweis und Fotokopie,
* LEBENSLAUF,
*Foto,
* Abschlussdokument,
*Gesundheitsbericht,
* Strafregister,
* Für männliche Kandidaten werden von der Institution Dokumente wie Dokumente zum Militärstatus für den Bewerber verlangt.

Wie wird die Vertragslaufzeit des Vertragspersonals festgelegt?

Die Vertragslaufzeit des Vertragspersonals berechnet sich nach dem Geschäftsjahr. Mit anderen Worten, am Ende eines jeden Jahres wird erneut eine Vertragslaufzeitvereinbarung angewendet. Auch wenn für das nächste Jahr in der Einrichtung kein Personalbedarf besteht, kann ein Vertrag möglicherweise nicht erneut geschlossen werden. Im Bedarfsfall erfolgt jedes Jahr kein Wiederein- und Ausstieg.

Was ist Vertragspersonal?Wie wird die Vergütung des Vertragspersonals festgelegt?

Bei der Festlegung des Lohns, der an das Vertragspersonal zu zahlen ist; Bildungsniveau, Titel und Dienstzeit werden als Grundlage genommen. Darüber hinaus muss diese jährlich festgelegte Gebühr gemäß den Bestimmungen des Tarifvertrags festgelegt werden und darf die vom Finanzministerium angekündigte Gebühr nicht überschreiten. Diese Gebührenobergrenze unterscheidet sich jedoch in der Türkei und im Ausland.

Schriftsteller: Joy Urgench

admin

Schreibe einen Kommentar